Skip to main content
Mai 12, 2017

Neuheiten Mai 2017: fahrzeugaktualisierungen und produktoptimierungen und funktionserweiterungen

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Produktoptimierung treiben wir die anwendergerechte Weiterentwicklung des Autodata-Informationssystems f├╝r den praxisnahen Einsatz in einem modernen Werkstattbetrieb konsequent voran. Auch in diesem Monat haben wir den Informationsumfang und die Funktionalit├Ąt durch mehrere Aktualisierungen erg├Ąnzt bzw. optimiert: neue Fahrzeugmodelle, neue Fahrzeugdaten und eine Reihe von n├╝tzlichen Funktionserweiterungen.

Neuheiten und aktualisierungen – pkw u. transporter

  • 152 neue Fahrzeugmodelle, wie z.B. Alfa Romeo Giulietta (15-17), Audi A4 Quattro (16-17), BMW 3er Reihe Gran Turismo (16-17), Citro├źn Berlingo III (14-17), Ford Fiesta TDCi (15-17), Ford Transit EcoBlue (16-17), Honda Civic Type R (15-17), Mini Countryman Cooper S (14-17), Peugeot Partner (16-17), Renault Modus (08-11), Toyota Landcruiser/Prado (15-17), Volkswagen Touareg (14-17)
  • 3348 Inhaltsaktualisierungen bei neuen Modellen auf Grundlage von Original-Herstellerinformationen, u.a. in den Kategorien Schl├╝sselprogrammierung, Reparaturzeiten, Wartungspl├Ąne, Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) und Schaltpl├Ąne
  • 589 Inhaltsaktualisierungen bei bereits vorhandenen Modellen auf Grundlage von Original-Herstellerinformationen, u.a. in den Kategorien Schl├╝sselprogrammierung, Reparaturzeiten, Wartungspl├Ąne, Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) und Schaltpl├Ąne

Neuheiten und aktualisierungen – motorr├Ąder

  • 226 neue Modelle, wie z.B. Aprilia Caponord 1200 Rally (16-17), BMW G310 R (16-17), Honda CBR 1000RR Fireblade (17), Kawasaki Ninja 650 (17), KTM 690 Duke (16-17), Suzuki VL Intruder (09-17), Triumph Bonneville Bobber (17), Yamaha FZ-10 (17)
  • 25 Inhaltsaktualisierungen bei den Reparaturzeiten f├╝r bereits vorhandene Zweiradmodelle auf Grundlage von Original-Herstellerinformationen

Funktionserweiterungen

Weiterentwickelte bzw. neue Produkt-Features verbessern den praktischen Nutzwert und steigern die Betriebseffizienz in der Werkstattpraxis.

Neugestaltung des Info-Moduls „Fehlercodes“ (Phase 2) ÔÇô Einbindung der Service Bulletins/Tipps und Tricks in die Fehlercode-├ťbersicht

In diesem Monat wurde die zweite ├ťberarbeitungsphase dieses Info-Moduls abgeschlossen. Im neuen Layout mit verbesserter Bedienerfreundlichkeit bietet das Info-Modul „Fehlercodes“ neben den m├Âglichen Ursachen gegebenenfalls auch modellspezifische Reparaturtipps f├╝r die diagnostizierte Fehlfunktion. Die visuelle Zusammenf├╝hrung von Fehlercode, St├Ârungsursache(n) und Abstellma├čnahme soll Ihnen die Fahrzeugdiagnose erleichtern und Zeit sparen.

Optimierte Leistung und Sicherheit

Die Leistungsf├Ąhigkeit, Betriebsstabilit├Ąt und Sicherheit der Autodata Online-Anwendung wurden im Zuge der fortlaufenden Produktentwicklung nochmals deutlich angehoben. Dadurch steht die Online-Anwendung jederzeit als zuverl├Ąssige und effektive Informationszentrale bei den Herausforderungen im Werkstattbetrieb an Ihrer Seite.

Demn├Ąchst verf├╝gbar

In den kommenden Monaten werden wir weitere Aktualisierungen in unseren Webservice einstellen, um den praktischen Nutzwert im Werkstattalltag noch weiter zu entwickeln. Abo-Kunden der Autodata-Anwendung verf├╝gen stets ├╝ber die aktuellsten Kfz-Daten und arbeiten mit den innovativsten Produkt-Features:

  • Erweiterte Suchfunktion
  • Neue Modelle und Fahrzeug-Updates
  • Neue Tipps und Tricks – Technische Service Bulletins
  • Neue Wartungspl├Ąne
  • Neues Feature mit Diagnose-Assistent
Share this article: