Autodata Automechanika Frankfurt 2018 – Rückblick

 

Am Samstag, 15 September, endete die Automechanika Frankfurt, die weltweit führende Messe der Automotive-Branche und ein erneuter Erfolg für Autodata.  Dieses Jahr waren über 135.000 Besucher aus mehr als 170 Ländern zu Gast, um im Verlauf des 5-tägigen Events mit über 5.000 Ausstellern in Kontakt zu kommen.  Diese hohe Zahl an Besuchern und Ausstellern macht 2018 zum bislang erfolgreichsten Jahr der Automechanika.

 Autodata nutzte den Rahmen der Veranstaltung, um der Öffentlichkeit sein neues Wartungspläne-Modul für Motorräder zu präsentieren. Diese lange erwartete und kundenorientierte Funktion hat sich als eines der beliebtesten Angebote am Stand erwiesen.

 Ein weiteres Angebot, das großes Interesse geweckt hat, war das vor Kurzem eingeführte Lampenwechsel-Modul für Autos und leichte Nutzfahrzeuge. Dabei bietet das neue Modul nicht nur einen Austauschleitfaden für jede Art von Lampen, es verfügt auch über eine Skala zur Einschätzung der Schwierigkeit des Austauschvorgangs. So steigert sich die Effizienz einer jeden Werkstatt und es werden genauere Einschätzungen ermöglicht.

 Ebenfalls großer Beliebtheit erfreute sich das API-Produkt von Autodata, mit dem Unternehmen Informationen von Autodata in ihre eigene Lösung integrieren können. Auf diese Weise konnten Unternehmen aus aller Welt mit Unterstützung von Autodata bereits neue Produkte für Werkstätten und Autobesitzer entwickeln.

 Momentan genießt die Automotive-Branche viel Interesse und Aufmerksamkeit, denn technologische Fortschritte und Nachhaltigkeitsthemen stehen nach wie vor im weltweiten Interesse.  Eines der beliebtesten Themen der Show war die zunehmende technologische und wartungstechnische Komplexität von Fahrzeugen.  Bei einer gut besuchten Präsentation am Freitag stellte Autodata seine Sicht der Digitalisierung der Werkstatt vor und erläuterte einige der Geschäftsmöglichkeiten, die sich durch diese Veränderungen ergeben.  Ein fasziniertes Publikum erfuhr Zahlen und Fakten zum Thema aktuelle Technologieübernahme und wie Werkstätten diese für sich nutzen und sich gemeinsam mit ihnen verändern sollten, um die so geschaffenen Chancen zu ergreifen. 

 Werkstätten, die Autos, Transporter und Motorräder warten, können Autodata als Allround-Datenlösung für die Werkstatt einsetzen. Und für Werkstätten, die dies nicht tun, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, die Gelegenheit zu nutzen und Ihr Geschäft auszubauen.