OPEL/VAUXHALL CORSA-D FÜHRT AUTODATAS INTERNATIONALE LISTE DER AM HÄUFIGSTEN GEWARTETEN FAHRZEUGE 2019 AN

01 / 01 / 2020

Puneet Joshi

Der weltweit führende Anbieter technischer Informationen für Fachkräfte im Automobilbereich veröffentlicht den fünften Jahresbericht in Folge

1. Januar 2020, Bracknell – Autodata, Teil von Solera Holdings, Inc., einem weltweit führenden Anbieter von Daten- und Softwarelösungen im Bereich Risiko- und Asset-Management für die Automobil- und Versicherungsbranche, gab heute die Veröffentlichung seines Berichts zu den am häufigsten gewarteten Fahrzeugen 2020 bekannt.

Der Bericht zu den am häufigsten gewarteten Fahrzeugen 2019 wurde auf internationaler Ebene vom Opel/Vauxhall Corsa-D angeführt, gefolgt vom Ford Focus (Modelljahr 2004 & Modelljahr 2008), nach wie vor auf dem zweiten Platz, und vom Nissan Qashqai/Qashqai +2 (J10) auf dem dritten Platz. Das am häufigsten gewartete leichte Nutzfahrzeug war der VW Transporter T5 (04-15), der auch im dritten Bericht in Folge an erster Position zu finden ist. Die Honda CBR war das am häufigsten gewartete Motorrad.

Der Bericht hebt nicht nur die am häufigsten gewarteten Fahrzeuge hervor, sondern zeigt auch einige wichtige Entwicklungen im Bereich Automotive-Aftermarket auf. Sämtliche Märkte zusammengeschlossen, war Ford der insgesamt am häufigsten gewartete Hersteller. Bemerkenswert ist jedoch die anhaltende Positionierung von Volkswagen als die am häufigsten gewartete Marke in 55 % der untersuchten Länder.

Außerdem unterstreicht der Bericht die Dominanz nationaler Marken, die in den entsprechenden Ländern am häufigsten gewartet werden. In Deutschland waren die ersten zehn Plätze von deutschen Autos belegt, ebenso verhielt es sich in Frankreich mit französischen Autos. Italienische Autos vereinten 50 % der Top Ten in Italien auf sich, und in Schweden belegten schwedische Autos 70 % der ersten zehn Plätze, mit Volvo-Modellen auf den ersten drei Rängen.

Über 85.000 Werkstätten abonnieren Anwendungen von Autodata, welche die Grundlage für diesen Bericht bilden. Die drei weltweit am häufigsten in Anspruch genommenen Produktmodule von Autodata waren Motoröl, Technische Spezifikationen und Nockenwellenantrieb. Techniker riefen über Autodata insgesamt über 47 Millionen technischer Informationen ab.

Top 10 Autos

1 Opel/Vauxhall Corsa-D (S07)

2 Ford Focus (’04/’08)

3 Nissan Qashqai/Qashqai+2 (J10)

4 Fiat 500/500C (07-)

5 Ford Fiesta (‘13)

6 Opel/Vauxhall Astra-J (P10)

7 Ford Fiesta (‘08)

8 Opel/Vauxhall Astra-H (A04)

9 BMW 3er-Serie (E90/91/92/93) (05-14)

10 Opel/Vauxhall Insignia-A (G09) (08-17)

Rod Williams, Geschäftsführer von Autodata, erklärt: „Durch Autodatas fortlaufende Weiterentwicklung unseres Produkts können wir unseren Kunden immer wertvollere technische Ressourcen zur Verfügung stellen. Unserer umfangreichen weltweiten Datenbank können wir entnehmen, wo Bedarf an Content besteht, und Werkstätten so die gefragtesten und aktuellsten Informationen bereitstellen.“

Den vollständigen Bericht erhalten Sie unter www.autodata-group.com/corporate/msv

-Ende-

Über die Daten in diesem Bericht

Die in diesem Bericht untersuchten Regionen sind die 20 Länder (21 für Motorräder) mit der höchsten Anzahl an Autodata-Abonnenten. Zur Ermittlung der am häufigsten gewarteten Fahrzeuge haben wir die Nutzung der Anwendungen mit technischen Informationen von Autodata zwischen Anfang April 2019 und Ende September 2019 analysiert.

Wenn Sie Informationen aus diesem Bericht teilen oder nutzen möchten, verweisen Sie bitte auf die Quelle (Autodata, 2019) und gewährleisten Sie, dass der Inhalt im Kontext dieses Berichts genutzt wird. Falls Sie Informationen aus diesem Bericht online verwenden möchten, geben Sie bitte Autodata als Referenz an und verlinken Sie zu www.autodata-group.com    

Um weitere Informationen zu diesem Bericht zu erhalten, können Sie die Autoren unter media@autodata-group.com kontaktieren.