Autodata präsentiert seine neuesten Entwicklungen auf der Equip Auto 2019

06 / 09 / 2019

Puneet Joshi

Autodata, einer der weltweit führenden Anbieter von technischen Informationen, stellt seine neuesten Entwicklungen auf der Equip Auto 2019 vor – der internationalen Fachmesse für den Automotive- Aftermarket. Die Messe findet vom 15. bis 19. Oktober 2019 in Frankreich auf dem Ausstellungsgelände Paris Expo Porte de Versailles statt.

Die bewährte Werkstatt-App von Autodata bietet professionellen Werkstätten sofortigen Zugang zu umfassenden technischen Hersteller-Informationen und unterstützt sie so bei der Wartung, Instandhaltung, Diagnose und Reparatur von Fahrzeugen.

Messebesucher werden am Stand von Autodata von einem Expertenteam begrüßt, das ihnen die neuesten Funktionen vorführen und alle Fragen zu den Produkten beantworten kann.

Seit der letzten Messe 2017 hat Autodata viele neue Funktionen entwickelt und seine Produkte mit wesentlichen neuen Inhalten ausgestattet. Mehr als 3.750 neue Modelle wurden hinzugefügt und für neue und bestehende Fahrzeuge über 181.000 Aktualisierungen vorgenommen, damit Autodata nach wie vor 99 % der Fahrzeuge auf den Straßen abdeckt.

Aktuelle Ergänzungen der Werkstatt-App umfassen:

  • Lampenwechsel-Modul

Das brandneue Lampenwechsel-Modul wurde herausgebracht, damit Mechaniker leicht auf genaue Daten zum Lampenwechsel zugreifen können. Dabei bietet das neue Modul nicht nur einen Austauschleitfaden für jede Art von Lampen, es schätzt auch die Schwierigkeit des Austauschvorgangs ein. Diese neue Funktion hilft Mechanikern, die Komplexität eines Auftrags schnell einzuschätzen. Dadurch können sie Kosten treffsicher kalkulieren und eine Unterschätzung des Arbeitsaufwands vermeiden.

  • Motorradwartung

Wartungspläne gibt es nun auch bei dem Autodata-Produkt für Motorräder. Diese wichtige Neuerung bedeutet, dass das Produkt jetzt neben technischen Informationen, Arbeitszeitschätzungen und Fehlercodes auch von Originalteileherstellern empfohlene Wartungspositionen enthält, was angesichts der zunehmenden Komplexität von Motorrädern immer wichtiger wird.

  • Neue Klimaanlagen-Abbildungen

Eine neue Generation der Autodata-Abbildungen zur Einbaulage von Bauteilen in Klimaanlagen wurde veröffentlicht, um noch schneller und genauer arbeiten zu können. Die neuen Diagramme wurden von unserem fachkundigen internen Grafik-Team erstellt – anhand von Informationen, die direkt von den Herstellern stammen. Zum Einsatz kommen modellspezifische Abbildungen, die eine Lokalisierung der Bauteile innerhalb des Motorraums vereinfachen.  

Außerdem können Unternehmen, die ihre Online-Tools und -Lösungen weiterentwickeln möchten, im Gespräch mit dem Autodata-Team erfahren, wie schnell und einfach es ist, die Informationen von Autodata in ihr eigenes System zu integrieren, um ihren Kunden die umfassendsten, zuverlässigsten und genauesten technischen Daten zu bieten, die derzeit verfügbar sind.

Max Lienard, Leiter Strategie & Innovation, Autodata: „Wir sind hocherfreut, dieses Jahr wieder auf der Equip Auto dabei zu sein. Die Messe bietet uns eine perfekte Gelegenheit, sowohl mit neuen als auch bestehenden Kunden ins Gespräch zu kommen und gemeinsam herauszufinden, wie wir sie darin unterstützen können, ihre Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch die Nutzung der innovativen Lösungen von Autodata weiter zu steigern.“

Besuchen Sie uns in Halle 3 an Stand D 093, um die neuesten Funktionen zu testen, mit unserem Team ins Gespräch zu kommen und mehr zu erfahren.

Weitere Informationen zu Autodata finden Sie unter: www.autodata-group.com